Zukunft Elbe Startseite
Wirtschaftsraum Elbe
Von der Elbmündung bei Cuxhaven bis zu den Obstplantagen im Alten Land und dem Hafen Hamburg zieht sich ein rund hundert Kilometer langer Wirtschaftsraum entlang der Unterelbe. Die Elbe beeinflusst seit Jahrhunderten die Arbeit der Menschen, die im nördlichen Niedersachsen, südlichen Schleswig-Holstein und im Stadtstaat Hamburg leben.
Unter- und Außenelbe
Neben der Fischerei im Elbmündungsgebiet und der landwirtschaftlichen Nutzung des fruchtbaren Marschlandes ist es vor allem die Handelsschifffahrt, die bis heute Wohlstand und Einkommen sichert. Seit der Zeit der Hanse bildet der Seehandel das wirtschaftliche Rückgrat der Metropolregion Hamburg. Davon profitiert auch die Industrie. Denn vor allem die Industrieregionen Stade und Brunsbüttel nutzen ihre Lage am seeschifftiefen Elbstrom zum schnellen Transport ihrer Güter.