Broschüre: Planänderung III: Der aktuelle Planungsstand,
Mai 2010
PDF-File (1,6 MB)


random image
26.09.2018
Das Aktionsbündnis "Lebendige Tideelbe" wird erneut gegen die Elbvertiefung klagen. Das teilten die Umweltverbände BUND, Nabu und WWF am Dienstag in Hamburg mit. Man sei zu dem Schluss gekommen, dass die Planungen zum weiteren Ausbaggern der Fahrrinne nach wie vor rechtswidrig seien, sagte Alexander Porschke vom Nabu. Ein Eilantrag auf einen Baustopp werde aber nicht gestellt, weil dem wenig Aussicht auf Erfolg zugemessen werde.

weiter
Kontakt mit der Initiative aufnehmen